Die ideale Geschenkidee:

Ein geführter SEGWAY-Ausflug im wunderschönen Sinntal, Bad Brückenau, Schlüchtern, Steinau und Umgebung !

NEU !!! NEU !!! NEU !!! Aufgrund einer Kooperation können Sie uns ab sofort auch für Touren/Parcours in und um LEVERKUSEN ansprechen !!! NEU !!! NEU !!! NEU

Wenn Sie daran Interesse haben, dann klicken Sie bitte hier . . .

Auch als GUTSCHEIN für Freunde und/oder Geschäftspartner:

Die wirklich ideale Geschenkidee !!! Sprechen Sie uns an . . .

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Auf umweltschonende Weise zeigen wir Ihnen die reizvollen Naturschönheiten unserer Heimat. Erleben Sie einzigartige Ausflüge in einer ganz neuen und umweltschonenden Art der Fortbewegung.

Sie sind im Idealfalle eine Gruppe von zwei bis vier Teilnehmern ? (Mit dieser Personenanzahl lassen sich die Ausflüge für Sie am preisgünstigsten ausführen.) Wir bieten Ihnen dazu eine Auswahl mehrerer "fester" Touren mit oftmals wunderschönem Landschaftspanorama - allesamt auf zugelassenen und befestigten Wegen. Gerade bei den Start- und Zielpunkten sind wir dabei sehr variabel. Gerne dürfen Sie dabei auch eine ganz individuelle Tour vorschlagen. Soweit diese zulässig ist, fassen wir gerne Ihre Ideen auf. Jedoch sorry: "Querfeldein" wird`s mit uns nicht geben . . . denn wir lieben unsere Heimat !

Zuvor erhalten Sie natürlich eine intensive Einweisung in die Benutzung eines SEGWAYs inkl. Infovideo. (Die Einweisungszeit geht dabei natürlich nicht von der Ausflugszeit ab . . . )

 

  

Was sind die "Grundvoraussetzungen" ? . . . : Sie sind mindestens 15 Jahre alt und verfügen mindestens über einen Mofaführerschein (Dieser ist im Pkw-Führerschein enthalten). Ihr Körpergewicht beträgt mehr als 45 aber weniger als 115 kg. Wenn diese Vorgaben erfüllt sind, dann "sieht`s schon mal gut aus" . . .

 

  

Kernstück eines SEGWAY ist eine Technologie namens „Dynamische Stabilisierung“. Ein ausgeklügeltes Netzwerk von Computern im Zusammenspiel mit mechanischen Bauteilen balanciert den Fahrer auf dem SEGWAY aus. Unter den Fußmatten des SEGWAYs verbergen sich Drucksensoren, die dem Gerät anzeigen, wann jemand aufsteigt. Wenn man jetzt vorwärts fahren möchte, muss man sich einfach leicht nach vorne neigen und der SEGWAY setzt sich in Bewegung. Um die Fahrt abzubremsen oder rückwärts zu fahren, lehnt man sich leicht nach hinten. Die Lenkstange ist beweglich. Will man nun also nach rechts oder links, braucht man diese einfach nur in die entsprechende Richtung zu bewegen. Selbst im Stand kann man sich um die eigene Achse drehen, ohne dabei umzufallen.

Die deutschlandweite Betriebserlaubnis für den Einsatz von SEGWAYs im öffentlichen Verkehr ist im Juli 2009 in Kraft getreten. Danach dürfen SEGWAYs auf Radwegen, Fahrradstreifen und den meisten Straßen gefahren werden.

Einen SEGWAY zu fahren . . . Ist das eigentlich schwer ?